iSync

Mit dem Update auf das neue Apple iSync Version 2.4 (501.2) hat iSync aufgehört, sich mit meinem K750i zu synchronisieren. Dabei galten Sony-Mobiltelefone bisher als „Mac“-Handies.

Im Apfeltalk-Forum stieß ich auf folgenden Tipp:

Im Finder auf das Programm iSync einen Rechts-Click (ctrl + Click) machen und auf Paketinhalt zeigen gehen. Dann durch diesen Pfad klicken:

/Contents/PlugIns/ApplePhoneConduit.syncdevice/Contents/PlugIns/PhoneModelsSync.phoneplugin/Contents/Resources

und dann die Datei MetaClasses.plist per Doppelklick öffnen. Dann links neben dem Root auf den Pfeil klicken, dann den Eintrag com.sony-ericsson.K700 suchen und den Pfeil links danben wieder anklicken. Dann unter InheritsForm den Eintrag auf „family.com.sony-ericsson.legacy“ ändern (Ohne (!) die Anführungsstriche). Dann das über File Save speichern und dann schließen. Jetzt iSync starten und der Sync klappt wieder

Danach ließen sich zwar Termine nicht mehr synchronisieren. Allerdings hat das Synchronisieren von Kontakten wieder funktioniert…. scheinbar.

Anschließend waren nämlich alle Adressen weg. Nur noch die Telefonnummern waren vorhanden. Allerdings waren die Adressen noch auf einem iPod gesichert.

Also konnte ich den iPod an einen anderen Mac anschließen (automatische Synchronisation mit iTunes etc. war damit disabled).

Im Festplatten-Modus konnte ich die Datei iSync.vcf im Ordner “contacts” auf einen USB-Stick sichern.

Im Adressbuch meines Macs konnte ich die Datei dann importieren.

Seitdem funktioniert nicht nur das Synchronisieren von Kontakten wieder, auch der Kalender lässt sich synchronisieren, wenn man die Option „Ereignisse ignorieren, älter als ‚Heute'“ auswählt.

Ein weiters Problem: iTuneMyWalkman bricht manchmal die Synchronsiation richtig großer Podcasts (Videos wie der Elektrische Reporter oder den Podcast des FSK Sunday Service) ab und man hat Dateien von 0 Byte Größe auf der SD Card, die sich natürlich nicht abspielen lassen. Das Problem werde ich aber heute nicht mehr fixen 😉

Ein Gedanke zu „iSync“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.