Devoxx4Kids bei Holisticon

Am letzten Sonntag wurden unsere Büros schon zum dritten Mal von 30 Kindern erobert. Es war mal wieder Devoxx4Kids. In drei Gruppen wurden Stromkreise geklebt, Musik programmiert und Drohnen zum Springen gebracht.

Der erste Workshop war ein Chibitronics-Workshop. Mit Chibitronics lassen sich Schaltungen auf Papier realisieren. Es ist eine großartige Idee, um elektrische Grundlagen zu vermitteln. Der zweite Workshop beschäftigte sich mit Jumping Sumos, das sind Drohnen auf Rädern, die springen können. Die Bewegungs-Abläufe lassen sich frei programmieren – und das sogar mit Scratch. Richtig kreativ wurden die Kinder im dritten Workshop, in dem mit Sonic Pi Musik programmiert wurde. Sonic Pi ist eine Umgebung zum Live-Coding von Musik. Es ist entstanden aus einem Forschungs-Projekt, in dem es darum geht, Kinder und Jugendliche an Musik und Coding heranzuführen.

Holisticon hat mit Janina Bromann, Malte Sörensen, Thorsten Rahlf und mir vier der 15 Mentoren gestellt, die den Kindern bei der Umsetzung der Projekte zur Seite standen und sich alle Mühe gaben, die Inhalte kindgerecht zu vermitteln.

Wir danken dem Verein Kids4IT für die Organisation, allen Mentoren für die Hilfe und natürlich allen Kindern für den Besuch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.